Neues aus der Gemeinde

Die Windenergie Münstertal Planungs- GmbH & Co. KG (Vorhabenträger) plant die Errichtung von zwei Windenergieanlagen auf dem Breitnauer Kopf auf den...

Weiterlesen

37. Münstertäler Laurentiusfest

vom

29.-31. Juli 2016

 

auf dem Festgelände bei der Belchenhalle.

Hier das Programm:

Freitag, 29. Juli 2016 ...

Weiterlesen

Hier finden Sie den Antrag zur Anmietung gemeindeeigener Räumlichkeiten und den Antrag auf Erteilung einer gaststättenrechtlichen Erlaubnis. Außerdem...

Weiterlesen

Bildergalerie - einfach Bild anklicken

Belchen
Gstiehl Bauernhöfe
Rathaus
St. Trudpert

50 Jahre Abt-Columban-Schule

50 Jahre

Abt-Columban-Schule

 

Wir feiern dieses Jubiläum

 

am Freitag, 22. Juli 2016

 

und laden dazu alle ehemaligen und aktuellen Schüler, Eltern, Lehrer sowie alle interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger ganz herzlich in unsere Schule ein!

 

Programmablauf:

17.00 – 19.00 Uhr:

Präsentation der Projekte aus denzurückliegenden Projekttagen

 

19.00 – 23.00 Uhr:

50-jähriges Jubiläum unserer Schule Unterhaltung für Groß und Klein

 

In Erinnerungen schwelgen

 

Für Getränke, Musik und Fingerfood

wird gesorgt!

Wir freuen uns auf ein schönes Fest

und viele Gäste!


Altbürgermeister Karl Walz - Ehrenbürger von Münstertal

Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Altbürgermeister Karl Walz

 

Im Rahmen eines Festaktes wurde am vergangenen Sonntag der Ehrenbürgerbrief an Altbürgermeister Karl Walz durch Bürgermeister Rüdiger Ahlers überreicht. Die Verleihung des Ehrenbürgerrechts erfolgte auf einstimmigen Beschluss des Gemeinderates.

 

 

Herr Walz war von 1975 bis 1991 Bürgermeister der Gemeinde Münstertal. In seine Amtszeit vielen zahlreiche Infrastrukturprojekte der Gemeinde, so z.B. die Straßenbaumaßnahmen der L 130 und die L 123 im Obermünstertal, die Flurbereinigung, der Ausbau der Kanalisation, Friedhofssanierung und die Erschließung von Baugebieten. Im kulturellen Bereich entstanden das Waldmuseum und das einzigartige Bienenkundemuseum.

Ein besonderes Augenmerk legte Karl Walz auf die Vereine. Initiativen für die Entstehung des Weihnachtsmarktes oder des Laurentiusfestes gingen von ihm aus. Aufgrund seiner Verdienste wurde er von mehreren Münstertäler Vereinen zum Ehrenmitglied ernannt.

Auch hat sich Herr Walz im kirchlichen und caritativen Bereich als Mitglied im Pfarrgemeinderat, bei der Sozialstation Südlicher Breisgau, der Dorfhelferinnenstation und der Aktion Essen auf Rädern mit dem Lazarus Hilfsdienst, dessen Komtur er bis heute ist, Verdienste erworben.

Die Summe dieses vielfältigen beruflichen und sozialen Engagements verbunden mit einem hohen Maß an Glaubwürdigkeit und sozialer Kompetenz gab für die Gemeinde den Ausschlag, an Herrn Walz die höchste Würdigung zu verleihen, die die Gemeinde zu vergeben hat.

In Ihren Grußworten würdigten Herr Manfred Lange, der frühere Landtagsabgeordnete und Staatssekretär Gundolf Fleischer, Frau Sieglinde Lange (Europa-Union), Herr Harald Sutter (Gewerbe- und Handelsverein), Frau Waltraud Kannen (Sozialstation Südlicher Breisgau), Herr Karl-Heinz Riesterer (Katholische Pfarrgemeinde) sowie die Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderates Sascha Deris, Edwin Hofmann und Klaus Wiesler aus ihren jeweiligen Blickwinkeln die Persönlichkeit Karl Walz.

Tief beeindruckt und gerührt bedankte sich der neue Ehrenbürger bei den Festgästen und ‑rednern für Ihre Worte.

Die Gemeinde Münstertal beglückwünscht Herrn Ehrenbürger Karl Walz zu seinem Ehrentitel. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Festgästen, die Herrn Walz beim Festakt begleitet haben. Unser besonderer Dank gilt der Trachtenkapelle Münstertal für die gelungene musikalische Umrahmung.


Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe

 

Sie möchten die Flüchtlingsarbeit

des Münstertäler Freundeskreis Flüchtlinge

mit einer Spende unterstützen? 


Wir können Ihre Hilfe sehr gut gebrauchen. Wir unterstützen damit zum Beispiel – etwa zur Hälfte – Fahrkarten für die Flüchtlinge, damit sie an mehrwöchigen Deutschkursen in Freiburg oder der Region teilnehmen können. Die andere Hälfte tragen die Flüchtlinge selbst.

 

Wir haben ein “Finanzteam”, das berät, wofür das gespendete Geld eingesetzt wird: damit es einerseits gleichmäßig allen bedürftigen Flüchtlingen zur Verfügung steht, und andererseits wirtschaftlich und sinnvoll ausgegeben wird.

 

Da wir uns zum 1. Dezember 2015 den Maltesern angeschlossen haben, befindet sich unser Konto bei diesem Hilfsdienst:

 

Malteser Hilfsdienst e.V., Münstertal
IBAN DE26 6805 2328 0001 1765 77

BIC: SOLADES1STF,
Verwendungszweck: Spende Freundeskreis Flüchtlinge Münstertal.

 

Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit der Ehrenamtlichen auf diese Weise fördern und bedanken uns schon heute ganz herzlich!

 

Bei Fragen, wenden Sie sich an unser Koordinationsteam –

idealerweise per Mail unter freundeskreis-fluechtlinge@t-online.de


Mehr Info: http://quartiermuenstertal.com/

 

 


© 2015 bürgermeisteramt münstertal | wasen 47 | 79244 münstertal | tel.: 0 76 36 - 7 07-0 | gemeinde@muenstertal.de